Home
Menü:
Home
Administrator
Login





Passwort vergessen?
Noch kein Benutzerkonto?
Registrieren
Neu:

Ab sofort können Sie im Passwortgeschützten Bereich Filmanleitungen zum Sperren in Channelrush und zum Sperren in Supranational (Columbus/Nina) abrufen...

 
Herzlich Willkommen

Image

HOTEL-SUPPORT INFO SEITE! 

Auf dieser Seite erhalten Sie Arbeitsanweisungen für Hotels.

Entdecken Sie hierbei wie einfach es ist, mittels eines  Channelmanagers mit einem Schlag mehrere Internetportale, wie z. B. expedia.de, hrs, lastminute.com, hotel.de, venere.com usw. gleichzeitig steuern können.

Registrieren Sie sich, damit Sie die Seite benutzen können

oder loggen Sie sich zunächst Links mit dem Benutzernamen und Ihrem persönlichen Passwort ein.

Ihr Bernd Ulrich Keller




 
User online
Wetter
  • Allgemeine Wetterlage
    In der Nacht zum Donnerstag ist es zunächst oft gering bewölkt oder klar. Im Westen und Nordwesten ziehen aber zunehmend Wolken heran, die einzelne Schauer und Gewitter bringen und ausgangs der Nacht die mittleren Landesteile erfassen. In Alpennähe sind Schauer und Gewitter gering wahrscheinlich. Sonst bleibt es trocken. Die Luft kühlt auf 16 Grad am Niederrhein und auf 6 Grad in der Lausitz ab.Am Donnerstag wechseln in der Nordhälfte dichte Wolkenfelder und etwas Sonnenschein einander ab. Dabei kann es dort vor allem am Vormittag zu Schauern und einzelnen kurzen Gewittern kommen. Im Süden scheint dagegen die Sonne längere Zeit, allerdings steigt dort am Nachmittag das Schauer- und Gewitterrisiko deutlich an. Diese Gewitter können auch stärker ausfallen. Sonst bleibt es trocken und die Temperatur erreicht Werte zwischen 20 und 24 Grad im Nordwesten und 25 bis 29 Grad im Südosten. Der Wind lebt mitunter leicht böig auf und dreht auf Südwest bis West.In der Nacht zum Freitag treten südlich des Mains einzelne Schauer, anfangs auch noch starke Gewitter auf. Über Nord- und Ostsee können sich ebenfalls einzelne schwache Schauer entwickeln. Sonst ziehen teils dichte Wolkenfelder vorüber, Nebel bildet sich daher nur örtlich. Die Tiefstwerte liegen zwischen 16 und 10 Grad.
Ruhr 2010